ARTTOTAL
17 Juni
19:30 Residenz Au Lac
Biel

Duo Shapovalov | Vershinin

Violoncello | Klavier mehr erfahren

CLAUDE DEBUSSY
MAURICE RAVEL
SERGEY PROKOFIEV
SERGEI RACHMANINOFF
IGOR STRAVINSKY
PAUL HINDEMITH

LÉON BAKST
GUSTAV KLIMT
ALFONS MARIA MUCHA
MIKHAIL VRUBEL
EUGÈNE GRASSET
WALENTIN SEROV
Mikhail Vrubel Dämon sitzend - Entstehungsjahr 1890
Eugène Grasset et Félix Gaudin Pannello decorativo harmonie - Entstehungsjahr 1893
Gustav Klimt Baum des Lebens - Entstehungsjahr 1909
Walentin Serov Quai Schiavoni in Venedig - Entstehungsjahr 1887
Gustav Klimt Der Kuss - Entstehungsjahr 1908
Léon Bakst Ballettfigurine zu Feuervogel - Entstehungsjahr 1910
Gustav Klimt Die Musik - Entstehungsjahr 1895
Walentin Serov Der Raub von Europa - Entstehungsjahr 1910
Alfons Mucha Zodiac - Entstehungsjahr 1896
Walentin Serov Offenes Fenster. Flieder - Entstehungsjahr 1886

100 Jahre der europäischen Art Moderne

100 Jahre der europäischen Kunst der Moderne – ein grossartiges künstlerisches Multimedia-Projekt, das dem Jubiläum der Moderne gewidmet ist. Musikmeisterwerke russischer, französischer und deutscher Komponisten für Cello und Klavier - gespielt von russischen Musikern - Denis Shapovalov und Alexander Vershynin, gefolgt von einer Videoinstallation mit Werken der führenden Maler des ersten Viertels des 20. Jahrhunderts. Durch diese einzigartige Musik-Video-Fusion wird das Konzertpublikum die einzigartige Möglichkeit haben, die Atmosphäre der Moderne gleichzeitig zu sehen, zu hören und zu spüren.

Duo Shapovalov | Vershinin

..

"They play together with an interlocking instinct, a union of style, temperament and understanding, that is exciting to experience. Both are the masters of their instruments."
The Advocate (USA)

Der Gewinner des XI. Tschaikowski Wettbewerbs, Denis Shapovalov, und der Professor der Moskauer Musikhochschule, Alexander Vershynin, musizieren seit 1998 gemeinsam. Der Erfolg brachte dem Duett viele Konzerte auf der ganzen Welt. Die Musiker traten bei internationalen Festivals in Europa, USA und Japan auf. Beim Rostropovich Festival, dem „Rencontres Musical d’Evian“ (FR), hat selbst der Maestro applaudiert. Ihre Auftritte werden von weltweit führenden Musikkanälen veröffentlicht - Mezzo, Cenqueime (FR), NHK (Japan). Die Musiker beschränken sich nicht auf akademische Musik - sie spielen gerne Jazz und Crossover. Beide komponieren und erforschen innovative Kompositionsmethoden. Ihre Konzerte sind immer von stürmischen Ovationen begleitet, ihre Kunst zeichnet sich durch technische und emotionale Synchronität und Anpassungsfähigkeit an die vielfältigen Stile der verschiedenen Epochen aus.