18.09
17:00 Uhr
Art Future

YOUNG WORLD TALENT

KORNEY SHELDUNOV – Violine
11 Jahre, Ukraine

SAVVA ZOLOTAROV - Klavier
11 Jahre Ukraine

MARGARYTA POCHEBUT – Violine
11 Jahre, Ukraine

YELIZAVETA POCHEBUT – Klavier
15 Jahre, Ukraine

Biel/Bienne | Farel Saal

CHARITY CONCERT TO SUPPORT
UKRAINIAN YOUNG TALENTS
Korney Sheldunov
Korney Sheldunov

wurde 2010 in Charkow, Ukraine, geboren. Im Jahr 2016 trat er in die Kharkiv Secondary Specialized School of Music in der Klasse von Lyudmila Varenyna ein. Im Jahr 2021 zog Korniy nach Kiew und setzte sein Studium in der Klasse von Professor Bogdana Pivnenko fort. Der junge Musiker nahm an vielen nationalen und internationalen Wettbewerben teil. Er errang erste Preise bei mehreren internationalen Wettbewerben für junge Musiker. Korney tritt als Solist mit Orchestern auf und nimmt an vielen Festivals teil. Er komponiert auch gerne.

Im Jahr 2022 wurde Korney in die Yehudi Menuhin School (London) in der Klasse von Akiko Ono aufgenommen.

Savva Zolotarov
Savva Zolotarov

wurde 2011 in Kiev geboren. Er begann seine musikalische Ausbildung im Alter von 7 Jahren. Zuerst privat, dann trat er 2020 ins Spezial-Gymnasium für Musik Lysenko in Kiev in die Klasse von Professor Marina Kalinina ein.

Im Jahr 2021 wurde er zum Sieger der ersten Gruppe des internationalen Wettbewerbs für junge Pianisten nach dem Vorbild von Vladimir Horowitz erkoren.

2022 nahm Savva an der Manhattan International Music Competition teil.

Margaryta Pochebut
Margaryta Pochebut

wurde in Kharkiv, Ukraine, geboren und begann ihre musikalische Laufbahn 2015 im Alter von sechs Jahren. Mittlerweile ist sie Schülerin der siebten Klasse des staatlichen Musikgymnasiums in Kiew.

Ebenfalls im Jahr 2015 gab Margaryta ihr Debüt als Solistin an der Seite eines Symphonieorchesters und nahm an ihrem allerersten internationalen Violinwettbewerb, dem Mischa-Elman-Wettbewerb, teil, bei dem sie den Grossen Preis gewann.

In den letzten fünf Jahren spielte Margaryta in Konzertsälen der Ukraine, Italiens, Belgiens, Frankreichs, der Schweiz, Österreichs, der Tschechischen Republik und der Slowakei. Das aktuelle Repertoire der jungen Geigerin umfasst ein breites Programm von Lalo, Tschaikowsky, Mendelssohn, Skoryk, Vivaldi und Mozart bis hin zu Kreisler und Paganini. Im Laufe der Jahre war sie ausserdem Preisträgerin von mehr als zehn renommierten internationalen Wettbewerben.

Sie lebt derzeit mit ihrer Familie in der Schweiz und wurde an der International Menuhin Music Academy in die Klasse von Renaud Capuçon aufgenommen.

Yelyzaveta Pochebut
Yelyzaveta Pochebut

wurde in Kharkiv, Ukraine, geboren. Sie begann ihre musikalische Laufbahn im Alter von sechs Jahren. Zwei Jahre später zog sie von Charkiw nach Kiew und setzte ihre Ausbildung an der Kiewer Spezialmittelschule für Musik, dem Lysenko-Lyzeum, fort.

In den letzten Jahren war sie Preisträgerin von etwa 15 renommierten internationalen Wettbewerben.

Yelyzaveta vertiefte ihre Fähigkeiten an der Sommerschule der Wiener Musikakademie (2018), der Sommerakademie des Mozarteums in Salzburg (2019), der Sommerakademie des Horovitz-Wettbewerbs (2019) und der Musikakademie in Vevey (Schweiz). Im Jahr 2021 bestand sie erfolgreich die Aufnahmeprüfung für das "Pre-College" des Mozarteums Salzburg.

Als Solistin hat sie bereits mit verschiedenen Symphonieorchestern in der Ukraine gespielt und an mehreren Festivals und Open-Air-Konzerten teilgenommen, darunter das Lviv MozArt und die Odessa Classics.