07.10
19:00 Uhr
Art Wein

MUSIQUES À DÉGUSTER

DENIS LINNIK – Klavier
VALENTIN MONNIER – Moderator

La Neuveville | MILLE OR

In Zusammenarbeit mit der EGB-Einkaufsgenossenschaft Biel

Das Ziel unserer Weinproben-Konzerte ist es, zwei künstlerische Ausdrucksformen, die der Musik und die des Weins, gemeinsam zu entfalten und einander näher zu bringen. Wir möchten, dass die eine die andere nährt, dass der Zuschauer durch den Wein dem Geheimnis der Musik näher kommt und umgekehrt.

Die Form der Konzerte und Weinproben beginnt also mit einer ausführlichen Präsentation eines Weins, und die Musik - Jazzimprovisationen - begleitet die Weinprobe, bei der unter anderem ein köstlicher Schaumwein verkostet wird. Wir hoffen, auf diese Weise eine zarte Beziehung zwischen Klängen und Geschmäckern zu schaffen. Wir werden uns auf drei Weine konzentrieren, einen trockenen Weisswein, einen weicheren Wein und einen Rotwein, die alle aus der gleichen Region stammen.

Denis Linnik
Denis Linnik

Denis wurde 1995 in Maryina Horka, Weissrussland, geboren. Er begann sein Klavierstudium im Alter von sieben Jahren in der örtlichen Musikschule bei Professor Valentina Shetsko. Im Jahr 2004 wurde er an die republikanische Akhremchik Upper School-College of Arts aufgenommen, in die Klasse der renommierten Klavierlehrerin Tatiana Sergievskaya. Noch in der Schule erhielt Denis die Nachhilfe von Professor Vladimir Nekhaenko, der bis 2017 sein Professor war, einschliesslich seines Studiums an der Belarussischen Staatlichen Akademie für Musik.

Seit September 2017 studiert Denis Linnik an der Hochschule für Musik Basel bei Professor Claudio Martínez Mehner und hat dieses Frühjahr den Master of Performance mit Auszeichnung erworben.

Neben seiner Tätigkeit als Solokünstler bildet seine Tätigkeit als Begleiter und Kammermusiker einen bedeutenden Teil seiner Karriere. Im Jahr 2016 gewann er als Teil eines Trios den ersten Preis beim Internationalen Wettbewerb Stankovich in Kiew.

Valentin Monnier
Valentin Monnier

Moderator